Sie sind hier: Startseite Lehre SS 2015 Blaise Pascal: Pensées/Gedanken

Blaise Pascal: Pensées/Gedanken

Do., 8 (c.t.) bis 10, Hauptgebäude - 3.078 Dr. Cem Kömürcü

In den fragmentarischen, 1669 posthum publizierten Pensées beschäftigt sich Blaise Pascal vor dem Hintergrund seiner Apologie des Christentums mit anthropologischen, metaphysischen und religionsphilosophischen Fragen. Dieses einzigartige Werk, deren Entstehungsgeschichte bis heute nicht vollständig geklärt scheint, stellt dabei in philologischer und hermeneutischer Hinsicht für jeden Leser eine Herausforderung dar. Ziel des Seminars ist es, ein Grundverständnis des pascalschen Denkens zu gewinnen und dabei einen Überblick über neuzeitliche Fragestellungen der Metaphysik und Religionsphilosophie zu erarbeiten. Dass dabei die Pensées im 20. Jahrhundert als Quelle für philosophische und künstlerische Ansätze gedient haben, wird auch berücksichtigt werden.

Literatur: Blaise Pascal: Gedanken. Aus dem Französischen von Ulrich Kunzmann. Suhrkamp, Berlin 2012.

Artikelaktionen